Kanu Touren auf dem Atlantik

Paddeln für die Seele, entspannen auf dem Atlantik

Kanu Wandern ist nicht Anstrengend und kann von jedem mit viel Spaß durchgeführt werden. Besondere Fertigkeiten wie eine Eskimorolle sind nicht erforderlich, denn wir fahren kein Wildwasser und nutzen spezielle, für Küstenwandern entwickelte, Sit on Top Kajaks.

Keine Alleinfahrten

Alleinfahrten auf dem Atlantik bieten erhöhte Risiken.

Bei Fahrten alleine auf dem Atlantik müssen Wind und Wetterbedingungen ebenso bekannt sein, wie die Einflüsse von Gezeiten und Strömungen bei der jeweiligen Tour.

Aus diesem Grund verleihen wir keine Kanus.

Preise

Tour Info & Preise

Kanuwandern_La_Palma
Ausflüge mit dem Kanu mit unterschiedlichen Touren von 2 Stunden für Beginner, bis zur Tagestour für erfahrene Kanuten.
Preise

Lerne beim entspannten Küstenwandern  einsame Buchten und traumhafte Strände kennen.

Einige davon sind nur mit dem Kanu oder Kajak erreichbar, also von Land nicht oder nur schwer zugänglich. Wasserwandern ist für Familien, Singles und Gruppen geeignet. Sie benötigen keine große Kondition oder besondere Sportlichkeit, auch Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Neben festen, wöchentlichen Touren, stellen wir ab 4 Personen, gerne ihre individuelle Wunschtour mit dem Kanu zusammen.

Voraussetzungen: Teilnehmer mind. 4 Personen, ab 7 Jahre bei Erwachsener Begleitung, keine Nichtschwimmer, max. Gewicht einer Kanu je Teilnehmer 120 kg, max. Gewicht Doppelkanu ges. 190 kg.

Badesachen, Sonnenschutz und Kopfbedeckung nicht vergessen, Sicherheitsausstattung ist vorhanden. Keine Wertsachen mitnehmen, Kameras oder Telefone nur wenn schwimmfähig und Wasserfest.

Kanuwandern ist die älteste Form des Wassersport.
Die ersten Kanus und Kajaks wurden von den Eskimos für die Jagd auf dem Meer gebaut und auch heute noch zum Jagen und Fischen verwendet. Angeln steht bei uns nicht auf dem Programm. Wir stellen das „Naturerlebnis atlantische Küste“ in den Vordergrund. Bei allen Fahrten verdient der Naturschutz eine besondere Beachtung. Wir reisen mit kleinem Gepäck und bringen auch Essensreste, Flaschen wieder zurück an Land. Dazu stehen uns Wasserdichte Transportbehälter auf jedem Kanu zur Verfügung. Bei Tagesfahrten werden alle Dinge des täglichen Bedarf auf dem Begleitboot gelagert.

Die bekannteste Form der Kanus ist der Kanadier.
Diese Kanuform ist durch ihre höhere Windanfälligkeit außerhalb des Küstenbereiches weniger geeignet. Eine gute Alternative um hinaus auf das Meer zu fahren sind Seekajaks. Bei diesem Typ sollte aber Erfahrung und Training, wie zum Beispiel eine Eskimorolle, nicht außer Acht gelassen werden.

kanuwandern

Unsere einfachen Sit on Top Kanus können hingegen ohne jede Erfahrung in wenigen Minuten beherrscht werden. Für eine weite Entfernung von der Küste weg, sind sie jedoch nicht geeignet. Bei solchen Fahrten währen dann auch eine genaue zeitliche Planung, bestimmter Rettungs- und Navigationstechniken auf dem offenem Gewässer von Bedeutung.