Dive Center Buceo Sub La Palma

Willkommen in Deinem Dive Center auf La Palma.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch

PADI Dive Center – ProTec Premier Center – CMAS Tauchschule – VDST 5* Star Diving Center

Diving Center Buceo Sub La Palma

Das Dive Center „Buceo Sub La Palma“ ist eine kleine, familiäre Tauchschule unter deutscher Leitung. Die Tauchbasis bietet eine breite Ausbildungspalette vom Kindertauchen bis zur Ausbildung von Tauchlehrern. Qualität, Sicherheit und freundliches Miteinander stehen bei uns an erster Stelle. Schließlich geht es um Spaß am Tauchen für unsere Gäste.

Ganzjährig geöffnet

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag
9:30 bis 17 Uhr
Treff zum ersten Tauchgang 10:00 Uhr

La Palma Ostseite

Treffpunkt

Dive Center Buceo Sub La Palma
Travesia de Los Cancajos
H10 Taburiente Playa (Costa Salinas)
38712 Brena Baja Los Cancajos

E-Mail – Telefon – Skype

Kontakt

Kontaktiere uns bei Fragen, wir antworten so schnell wie möglich.

Zu finden sind wir in nächster Nähe zum Hotel H10 Taburiente Playa und direkt neben dem Spar Supermarkt auf der Ostseite von La Palma mitten in dem kleinen Ort Los Cancajos, welcher zur Gemeinde Brena Baja zwischen Flughafen und der Hauptstadt Santa Cruz de La Palma gehört. Falls Du mit dem Bus kommst, befindet sich die Bushaltestelle direkt gegenüber unserer Tauchschule. Bist Du mit dem Leihwagen unterwegs, dann haben wir einen Parkplatz vor der Basis. Von Puerto Naos auf der Westseite oder von Fuencaliente im Süden beträgt die Fahrzeit zu unserer Tauchbasis in Los Cancajos 35 bis 40 Minuten.

Das Dive Center in Los Cancajos wird geleitet von Manuela Birk (TL3* Instruktor Trainer).

Unterstützt wird sie von einem weiteren Tauchlehrer und ein oder zwei Divemaster, die ihre Ausbildung zum Instruktor gegen Mitarbeit im Divecenter machen.

Wenn Du mehr über das Team lesen möchtest, findest Du hier viele Details über uns.

Kleiner Rundgang im Diving Center
Hier ist unsere Geschichte:

Tauchen vor La Palma ist unsere Passion

Wie kam es zu unserem Diving Center in Los Cancajos?
Lange ist es her, dass wir die Kanaren als Tauchrevier entdeckten. Damals war es wie eine Wanderung durch vulkanische Landschaften im tief blauen Atlantik. Stress und Massentourismus gab es im kanarischen Archipel noch nicht. Dennoch war es ein langer Weg nach La Palma, weil die Leidenschaft in trüber Nordsee und kalten Baggerlöchern begann. Auch Tauchgänge in Deutschland machten damals Spaß. Allerdings wollten wir mehr sehen, verbanden Urlaub mit Tauchen und bei wachsender Begeisterung fiel vor langen Jahren die Entscheidung, das geliebte Hobby professionell zu betreiben. Tausende Tauchfahrten in vielen Weltmeeren später waren wir der Meinung, dass der Atlantik das ideale Gewässer für uns ist.

Der Grund ist einfach: Dort gibt es keinen Standard Fischbesatz an bunten Riffen, dafür immer wieder neue Überraschungen. Kein Tauchgang im Atlantik ist wie der andere. Geniale Sichtweiten von durchschnittlich 30 bis 40 Metern lassen uns atemberaubende Landschaften Unterwasser erblicken. Meist geformt von Lava, Basalt, Türmen, Torbögen, Kaminen oder auch Meereshöhlen. Und da kaltes Wasser nicht mehr zu unseren Vorlieben zählt, war die Wahl der Tauchreviere leicht. Wir konzentrierten uns auf die kanarischen Inseln, wo die Wassertemperaturen ganzjährig zwischen 19 und 25 Grad liegen. So bleibt Tauchen und Tauchausbildung auch im Winter angenehm.

Was folgte, war Abtauchen vor Teneriffa, Rumtauchen vor Gran Canaria und Lanzarote, Tauchgänge auf Fuerteventura, La Gomera und El Hierro. Erst nach etwa sieben Jahren auf den Kanaren ergab es sich, dass wir zum ersten Mal vor La Palma abtauchten. Insel und Unterwasserwelt begeisterten uns. Wir blieben auf der Isla bonita und gründeten im Jahr 2001 auf dem Gelände des Hotels H10 Taburiente Playa das Diving Center in Los Cancajos.

Jede Tauchbasis benötigt neben tollen Tauchplätzen natürlich auch einen einprägsamen Namen. Wir haben uns für „Dive Center Buceo Sub La Palma“ entschieden. Dieser setzt sich zusammen aus dem spanischen Wort für Tauchen „buceo“ (welches wie „buseo“ ausgesprochen wird), dem lateinischen „sub“ für unter Wasser und dem Namen der schönen Insel, auf der wir uns befinden. Frei übersetzt bedeutet der Name unserer Tauchschule nicht mehr als „Unter Wasser vor La Palma Tauchen“. Das dazu passende Logo wurde von einem Schweizer Künstler für unser Diving Center auf La Palma entworfen.

Nun sind viele Jahre vergangen und noch immer bleibt Tauchen auf La Palma spannend. Nicht zuletzt, weil wir viele andere Dinge mit Tauchen verbinden. Hier findest Du, was wir sonst noch so treiben.

Was wir sonst noch so machen!

Information zum Diving Center in Los Cancajos

Weil Tauchurlaub mehr ist, als Kopf in den Atlantik stecken, legen wir Wert auf Service zum Wohlfühlen. Mamma Mia ist das eine tolle Tauchschule, sollen unsere Gäste bei der Abreise denken. Deshalb wurde unsere Tauchbasis speziell für Gäste kreiert. Hier einige Details:

Neben Empfang und Aufenthaltsraum bieten wir Euch eine gemütliche Sitzecke vor der Tauchschule und eine gut ausgestattete Werkstatt für die kleine Reparatur zwischendurch. Eure persönliche Ausrüstung könnt Ihr nach dem Tauchen in getrennten Becken reinigen. Unser Boot „Laura“ vor der Tauchschule dient als Spülbecken für Neoprenanzüge, empfindliche Teile wie Atemregler, Jackets oder Eure Fotoausrüstung können in einer extra Wanne mit fließendem Wasser in unserem Nassraum gereinigt und dann sicher in unserem Trockenraum gelagert werden.

Ein schallisolierter Kompressorraum hält die Geräuschentwicklung im Rahmen und stört nur sehr gering. Weiter besteht die Tauchschule aus einem Büro, Schulungsraum mit Multimedia tauglichem Klassenzimmer zum entspannten Lernen. Für den praktischen Teil Eurer Tauchkurse nutzen wir die beheizbare Poolanlage des Hotels H10 Taburiente Playa direkt an der Tauchschule.

Getaucht wird in der Regel ohne lange Fußmärsche. Wir fahren mit einem Kleinbus oder einem allradgetriebenen Toyota Hilux direkt zum Tauchplatz. Für Tauchgänge haben wir an der Tauchbasis 12 Liter Stahlflaschen (DIN / INT) mit Einzel- und Doppelventilen. Zusätzlich stehen 5, 7, 10 und 15 Liter Tauchflaschen bereit.

Neuwertige Leihausrüstung im Dive Center

Wer erst Tauchen lernt oder ohne Tauchausrüstung nach La Palma kommt, kann sich auf unser Equipment verlassen. Du tauchst immer mit neuwertiger Ausrüstung und Cressi Markenware. Diese kannst Du auch zu ganz besonderen Konditionen in der Tauchbasis erwerben.
Neoprenanzüge (5 – 7 Millimeter Dicke) stehen in allen Größen zur Verfügung. Auch für Kinder finden wir passende Tauchanzüge, denn besonders unsere kleinen Taucheinsteiger sollen warm verpackt sein.

Kontaktiere uns, wenn Du noch Fragen hast

Vieles könnte noch über unsere Tauchschule geschrieben werden. Jede Webseite ist jedoch so geduldig wie Papier. Sätze wie „wir sind die beste Tauchbasis“ liest man überall. Deshalb empfehlen wir: Besuche unser Dive Center in Los Cancajos und überzeuge Dich selbst von einem entspannten Tauchurlaub. Solltest Du vorab noch Fragen haben, melde ich kurz bei uns. Wir freuen uns Dich kennen zu lernen.

Du warst bereits Gast bei Buceo Sub La Palma?

Dann freuen wir uns auf Deinen Erfahrungsbericht. Mit einer Bewertung hilfst Du uns und anderen Tauchern.
Du kannst unsere Leistungen direkt auf der Homepage bewerten (Einloggen). Zusätzlich kannst Du hier Rezessionen zu unserer Tauchbasis auf La Palma schreiben:

    5 star review  Schon ein bisschen her, aber die beiden Besitzer sind klasse... wir haben es genossen.

    thumb Joerg Steinbeck
    3/28/2018

    5 star review  Merci pour cette initiation à la plongée qui s'est parfaitement déroulée.

    thumb Romain Bosquet
    11/07/2017

    5 star review  Komme seit 8 Jahren zum Tauchen hierher. Familiäre und gut organisierte Tauchbasis fernab vom Massentauchtourismus. Kleine Gruppen und individuelle Tauchplatzauswahl wegen des Atlantiks.(Wind,Welle,Ebbe,Flut).

    thumb ralf schauka
    7/07/2018