Professional Technical Diving ab sofort im Buceo Sub Programm.

Damit bieten wir ihnen eine noch breitere Palette der CMAS Ausbildung auf La Palma.

Weshalb als VDST Dive Center ein weiterer CMAS Verband?

Nach VDST Richtlinien dürfen nur Brevets an Deutsche, (oder Personen die einen deutschen Pass besitzen) vergeben werden. Als Tauchschule auf den Kanaren haben wir ein internationales Publikum und konnten dadurch nur Deutsche nach VDST-CMAS, oder Spanier nach FEDAS Richtlinien ausbilden. Alle weiteren Nationalitäten mussten auf PADI ausweichen.

Diese Lücke haben wir nun mit Pro Tech geschlossen, sodass jeder Tauchschüler, unabhängig seiner Herkunft, weiterhin frei wählen kann, ob er seine Aus- und Weiterbildung nach PADI oder CMAS machen möchte. Eine Einschränkung der Nationalitäten gibt es nicht.

Ein weiterer Vorteil liegt in der breiten Pro Tec Ausbildungspalette.
Einige Kurse und Sonderkurse, bei denen wir bisher auf dritte Organisationen zurückgreifen mussten, gibt es nun, bis hin zum Tauchlehrer aus einer Hand.

Pro Tech war Mitbegründer und Lizenznehmer der CMAS Germany, ist seit 2005 direkter Lizenzpartner der CMAS in Rom und gewährt somit eine weltweite Anerkennung der Ausbildung. Alle Lehrmaterialien liegen mehrsprachig vor.