Tauchplatz La Caldera auf der Ostseite

Lavafluss mit mehreren Canyons und Barancos. Ein Tauchplatz mit sehr großen schwarzen Korallen zwischen 50 und 60 Meter Tiefe. Der Flachbereich erinnert an die Insel über Wasser. Wir tauchen bei einer Wassertiefe von 4 bis 6 Metern ab. Rechte Schulter haben wir nun eine Felswand, der wir in Richtung süden überqueren und uns auf einer Tiefe von 15 bis 20 Metern halten und überqueren den ersten Canyon. Hier tauchen wir auf ca. 30 Meter ab und können die Felsspitze des zweiten Canyons in ca. 60 Meter Tiefe sehen.

Ort: Am Flughafen – Fahrzeit: 10 Min. – Einstieg: Boot – Tiefe: 12 bis +60 m – Anspruch: hoch

Die schönste Stelle dieser Felsspitze ist ein Korallengarten, reich bewachsen mit den seltenen schwarzen Korallen, die sich von 40 bis 58 Meter erstrecken. Wir durchtauchen den Korallengarten zwischen 40 und 50 Metern und gelangen an die Wand des 3. Canyons, deren Verlauf wir nach oben bis auf 20 Meter folgen. Hier begeben wir uns auf den Rückweg. Durch imposante Lava Formationen tauchen wir langsam auf ca. 11 Meter auf. Die restliche Strecke ist ein Aufstieg im Freiwasser.

caldera